GdP hilft auch gegen Sommerhitze :-)

GdP-Kollegen Wolfgang Pehl und Tim Röder beim Wasserverteilen für die KollegInnen des operativen Dienstes am Flughafen Düsseldorf.

Außergewöhnliche Witterungsbedingungen verlangen außergewöhnliche Maßnahmen: Das dachten sich die GdP-KollegInnen vom Düsseldorfer Flughafen. Nachdem 2017 die Erlasslage geändert wurde, besteht für die Inspektion Flughafen Düsseldorf nicht mehr die Möglichkeit, aus Gründen der Fürsorge bei extremen Witterungsbedingungen, wie sie zurzeit vorherrschen, Getränke für die Kolleginnen und Kollegen zu beschaffen.

Der örtliche GdP-Kreisgruppenvorsitzende Tim Röder und sein Stellvertreter Wolfgang Pehl fackelten daher nicht lange und kümmerten sich selbst um Abkühlung für die Kolleginnen und Kollegen. Bis nachmittags waren die Kollegen unterwegs und verteilten Wasserflaschen an die Beschäftigten im operativen Dienst, um zumindest temporär Abhilfe von der extremen Hitze zu schaffen.

Share

Source: News GdP Bundespolizei

Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*